Willkommen beim Faustball SVD Diepoldsau - Schmitter

                   Termine

                   Turniere

Helfertermine

Impressionen

2016 - NLA Herren 3.Runde Feld

> Zur Galerie

Medien

Erste Heimrunde verschoben

Faustballfans können an diesem Wochenende gleich bei zwei Spielrunden der Diepoldsauer Herren mitfiebern. Kommenden Samstag, 25.06.2016 17Uhr findet in Wilen, Sportplatz Aeglesee, die 6.Runde der Herren Nationalliga A statt. Die Diepoldsauer Jungs treffen dort auf Rickenbach-Wilen aus dem Thurgau und den Tabellen siebten aus Oberentfelden. Die Konkurrenz konnte in der Vorrunde bereits in je 3 Sätzen bezwungen werden, weshalb die Chancen auf weitere Punkte sehr gut stehen. Wegen des schlechten Wetters wurde die Heimrunde vom 11.Juni 2016 abgesagt und auf den folgenden Sonntag 26.06.2016 verlegt. So treffen die Diepoldsauer am Sonntag zu Hause auf Jona und den momentanen Tabellenführer Walzenhausen. Im ersten Spiel gegen den TSV Jona kann man wiedereimal auf einen Gegner gespannt sein, der je nach Tagesform sehr stark aber auch gut zu schlagen sein kann. Die Jungs um Hauptangreifer Lukas Lässer müssen konstant und sicher von Beginn an spielen, dann sollten sie dem Gegner überlegen sein. Auch gegen den frischen Aufsteiger Walzenhausen kann man gespannt sein. Das junge Team um Cyrill „Fausto“ Schreiber zeigte diese Saison bereits einige gute Leistungen, welche man nicht unterschätzen sollte. Man kann sich auf umkämpfte Spiele gefasst machen. Spielbeginn ist um 17 Uhr auf dem Hauptplatz des Fussballplatzes in Diepoldsau. Für Festwirtschaft und gute Spiele ist gesorgt.  mehr...

Abschluss der Diepoldsauer Faustball Damen

Vergangenes Wochenende standen die Diepoldsauer Frauen in Embrach im Einsatz. Die Gegner in der Nationalliga A waren Neuendorf, Jona und Schlieren. Im ersten Match gegen Neuendorf konnten sich die Rheininslerinnen in 3 Sätzen durchsetzen. Das Team dominierte das Spiel und bot eine solide Teamleistung. Im zweiten Spiel kam es zum Duell gegen Schlieren. Bis zu diesem Zeitpunkt stand die Qualifikation für den Finalevent noch offen. Die Diepoldsauerinnen begannen das Spiel und verloren den hart umkämpften, ersten Satz knapp mit 13 zu 11. Nach dieser Niederlage erkämpfte sich die Mannschaft den Ausgleich. Der Dritte Satz ging mit 7 zu 11 an die Gegner. Im vierten Satz zeigte sich das Können der Diepoldsauerinnen im Schlag sowie auch in der Abwehr und wieder kam es zum Ausgleich. Beim Stand von 2 zu 2 in den Sätzen wurde es noch einmal spannend. Leider setzten sich die Schliererinnen ein weiteres Mal gegen die Diepoldsauer Mannschaft durch und gewannen knapp mit 3:2 in Sätzen. mehr...

Spitzenkampf auf der Rheininsel

Am kommenden Samstag treffen auf dem Sportplatz Rheinauen in Diepoldsau die momentan drei besten Schweizer Faustball-Mannschaften aufeinander. Dabei empfangen die Rheininsler den Tabellenführer aus Wigoltingen und den Tabellendritten und Nachbarn aus Widnau. Da es der Wettergott letzten Samstag mit den Faustballlern nicht gut meinte, mussten die letzten Partien der Hinrunde auf den 26.06.16 aufgrund des unbespielbaren Terrains verschoben werden. So bestreiten die Rheininsler die ersten beiden Spiele der Rückrunde, bevor die Vorrunde abgeschlossen ist. Dabei könnte Diepoldsau mit einem Sieg über Wigoltingen erstmals die Tabellenführung übernehmen. Die beiden Konkurrenten erwarten wie schon im ersten Aufeinandertreffen ein Spiel auf Augenhöhe, in welchem es keinen Favoriten gibt. Dies zeigt auch das Ergebnis des Hinspiels. Das Gastteam aus dem Thurgau erkämpfte sich den Sieg gegen Diepoldsau in einem spannenden und hochklassigen Spiel mit 3:2 Sätzen. Die beiden mit zahlreichen Nationalspielern gespickten Teams werden alles geben, um einen Sieg einzufahren. Die Jungs aus Diepoldsau brennen auf die Partie und wollen sich für die knappe Niederlage in der Hinrunde revanchieren, wobei sie sich dann erstmals an die Tabellenspitze setzen würden. Abwehrspieler Kenneth Schoch gibt die Marschroute so vor: „Wir haben bereits im Hinspiel eine ansprechende Leistung gezeigt, doch Wigoltingen war in den entscheidenden Spielsituationen, vor allem im Beginn des Entscheidungssatzes ein Stück konsequenter als wir. Ich denke, dass jeder von uns noch eine Schippe drauflegen kann. So bin ich überzeugt, dass wir vor heimischem Publikum noch schwieriger zu besiegen sind.“  mehr...

Erste Heimrunde für Diepoldsauer Faustballer

Diesen Samstag bestreiten die NLA-Faustballer des SVD Diepoldsau-Schmitter die erste Heimrunde auf dem Sportplatz Rheinauen in Diepoldsau. Dort treffen die Rheintaler auf Aufsteiger Walzenhausen und den TSV Jona. Zum Abschluss der Vorrunde wollen die Diepoldsauer an die guten Leistungen aus den vergangenen Spieltagen anknüpfen. Es geht für sie darum, sich eine möglichst optimale Ausgangslage für die Rückrunde zu erkämpfen. Momentan liegt man gleichauf mit dem Tabellenführer aus Wigoltingen. Einzig die Satzverhältnisse sprechen für die Thurgauer. Die Jungs um Kapitän Marthy starten also voller Selbstvertrauen in die beiden Spiele und hoffen so, den Druck auf den Führenden der Tabelle aufrecht zu erhalten. Im ersten Spiel trifft man auf das Fanionteam des TSV Jona. Die Ostschweizer müssen auf Ihren Hauptangreifer Romano Colombi verzichten, welcher mit einem Kreuzbandriss für die komplette Saison ausfällt. Diepoldsau geht dadurch als klarer Favorit in die Partie. Die vergangene Feldaison hat jedoch gezeigt, dass Jona die Rolle als Aussenseiter sehr gut annehmen kann und vor allem dann zuschlägt, wenn der Gegner nicht hellwach ist. Die Joner stehen derzeit auf dem siebten Tabellenrang und hoffen, dem Heimteam ein Bein stellen zu können. Um dies zu verhindern, fordert Trainer Manuel Sieber einen konzentrierten Auftritt, ähnlich wie gegen Oberentfelden.   mehr...

Diepoldsauer Faustballer mit erstem Punktverlust

Die Faustballer des SVD Diepoldsau-Schmitter mussten sich am letzten Wochenende zum ersten Mal in dieser Meisterschaft geschlagen geben. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Wigoltingen setzten sich die Thurgauer in einem harten Kampf mit 3:2 gegen die Rheininsler durch. Im Derby gegen den Nachbarschaftsverein Faustball Widnau konnte ein 3:1 Sieg eigefahren werden. Sowohl Wigoltingen, als auch Diepoldsau konnten im Spitzenkampf auf das volle Kader zählen. Die Rheintaler konnten sich mit L. Lässer, und Schlattinger im Angriff, sowie Schoch, Müller und Marthy in der Defensive im ersten Satz beim Stand von 10:8 zwei Satzbälle herausspielen. Diese blieben jedoch ungenutzt und der erste Satz musste in der Verlängerung mit 15:14 an Wigoltingen abgegeben werden. Ein ähnliches Bild zeigte sich im zweiten Satz. Diepoldsau lag stets mit einem Punkt in Front, verpasste es aber im entscheidenden Moment, die wichtigen Punkte zu machen. So konnte Wigoltingen mit 2:0 Sätzen in Führung gehen und sah bereits wie der sichere Sieger aus.  mehr...

Diepoldsauer Faustballer mit Vollrunde

Die Faustballer des SVD Diepoldsau-Schmitter konnten am vergangenen Samstag zwei weitere Siege einfahren. Im ersten Spiel wurde das Heimteam aus Oberentfelden förmlich überrollt und mit einem diskusionslosen 3:0 Sieg in die Schranken gewiesen, ehe man auch gegen die FG RiWi nichts anbrennen liess und die Punkte mit ins Rheintal nahm. Das Team von Trainer Manuel Sieber steht somit nach zwei Spieltagen und dem Punktemaximum von 8 Punkten zusammen mit dem ebenfalls verlustpunkte freien Team aus Wigoltingen an der Tabellenspitze der Nationalliga A. Die ersatzgeschwächten Oberentfeldner wurden am Service von Lukas Lässer mächtig unter Druck gesetzt und konnten ihrerseits die äusserst kompakt auftretende Defensive der Rheintaler kaum unter Druck setzten. So gelang es den Diepoldsauern sich gleich von Satzbeginn weg stets einen komfortablen Vorsprung herauszuspielen, was sich positiv auf das gesamte Team auswirkte. Dieses spielte höchst konzentriert und konnte über gute Zuspiele immer wieder erfolgreich punkten. Die Gegner aus dem Aargau fanden kein Mittel, die Diepoldsauer in Bedrängnis zu bringen und so war der 3:0 Sieg die logische Folge. Die Konstanz wiederspiegelte sich auch im Endergebnis (11:5 11:5 11:3).  mehr...

Wichtige Auswärtsrunde für Faustball SVD Diepoldsau-Schmitter

Am kommenden Samstag trifft die erste Mannschaft des SVD Diepoldsau-Schmitter auswärts in Oberenfelden auf die Heimmannschaft und die wiedererstarkte Spielgemeinschaft FG RiWi. Das Spielgeschehen startet um 16:00 auf dem Sportplatz Erlenweg. Nach dem guten Start mit 4 Punkten aus den ersten beiden Spielen wollen die Rheintaler weitere Punkte sammeln, um sich in der Tabelle oben festzusetzen. FG RiWi startete mit 2 Punkten gegen Titelverteidiger Widnau ebenfalls stark in die Saison. Die Thurgauer sind deshalb nicht zu unterschätzen. Das Heimteam aus Oberentfelden liegt nach der ersten Runde punktelos am Tabellenende und ist gewillt, vor eigenem Publikum eine Reaktion zu zeigen. Über Pfingsten konnten sich gleich fünf Spieler des SVD Diepoldsau bei einem Trainingslager in Magglingen mit der Nationalmannschaft wichtige Spielpraxis abholen. Die Rheininsler befinden sich also in einer guten Form und hoffen dadurch weitere Punkte zu holen. Einzig der Einsatz von Angreifer Raphael Schlattinger ist noch nicht ganz geklärt, da er sich beim Trainingslager eine Schulterverletzung zugezogen hat. Phyisiotherapeutin Denise Rüttimann ist jedoch optimistisch, das Problem bis zum Wochenende in den Griff zu bekommen. mehr...


Trikotsponsoring für U12 & U14

Die Faustballjugend von Faustball SVD Diepoldsau-Schmitter darf sich in der laufenden Saison über zwei neue Trikotsätze gesponsert von der Firma Hälg & Co. AG freuen. Der Vorstand des Vereins ist sehr glücklich, dass sich immer wieder Gönner und Sponsoren finden, die den Verein und die Teams finanziell unterstützen und somit gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft schaffen. Die Mannschaft und der Vorstand bedanken sich herzlichst bei Hälg & Co. AG für das Dress-Sponsoring und hoffen, dass in den tollen Trikots auch die sportlichen Ziele der neuen Saison erreicht werden.

Geglückter Saisonauftakt für Diepoldsauer Faustballer

Die Rheininsler starten mit zwei Siegen und somit dem Punktemaximum aus den ersten beiden Spielen in die Meisterschaft. Im ersten Spiel konnte man einen ungefährdeten 3:1 Sieg gegen den STV Vordemwald einfahren, ehe man sich die weiteren 2 Punkte gegen das starke Heimteam Elgg-Ettenhausen hart erkämpfen musste. Trainer Sieber gab die Marschroute für das erste Spiel direkt an, indem er eine 2:0 Satzführung von seinen Jungs forderte, um danach den Ersatzspielern Spielpraxis für das anstehende Spiel gegen Elgg-Ettenhausen zu geben. Angeführt von Raphael Schlattinger am Service, der einige direkte Punkte erzielte, konnnten diese Vorgaben perfekt umgesetzt und die ersten beiden Sätze mit 11:2 und 11:9 gewonnen werden. Die bereits vorangekündigten Personalrochaden (Marthy für Eggert, C. Lässer für Schlattinger) liessen den Spielfluss der Rheininsler allerdings etwas einbrechen, so dass man den 3. Satz an den STV Vordemwald abgeben musste. Im 4. Satz nutzte man seine Chancen jeoch wieder Konsequent und konnte so das Spiel für sich entscheiden.  mehr...

21.06.2016, Diepoldsau, St.Gallen