NEWS

Volle Punktzahl für die Damen

Der Start in die Rückrunde der besten 5 NLA Teams ist für die Rheininslerinnen geglückt. Nach dem man in der Vorrunde den vierten Rang belegte und so unter den besten fünf Teams weiterspielen kann, will man natürlich auch einen Startplatz für den Finalevent ergattern.


Am Sonntag startete man zuerst gegen die Frauen aus der Spielergemeinschaft Oberentfelden-Amsteg. Anfangs strauchelte man ganz leicht, kam aber mehr und mehr ins Spiel und konnte einen Satz nach dem anderen für sich entscheiden. Schlussendlich hiess das Ergebnis klar 3:0. (11:4, 11:7, 11:8)


Nach einem Match Pause, der dann auch noch über 5 Sätze ging, war man genug ausgeruht und wieder eingespielt um gegen Neuendorf anzutreten. Die Solothurnerinnen mussten zwar auf ihre Stammmitte und Zweitangreiferin verzichten, doch waren auch so nicht zu unterschätzen. Nach langem Kampf ging der erste Satz an den SVD. Man fühlte sich im zweiten Satz schon zu sicher und baute zu wenig Druck auf, weshalb nun die Gegnerinnen ausgleichen konnten. In der Wechselzeit kamen einige Änderungen von Trainer Toni Lässer, welche das Team wieder auf den Richtigen Weg brachten und man die nächsten beiden Sätze und somit das Spiel 3:1 für sich entscheiden konnte. (11:8, 8:11, 11:4, 11:7)


Nun geht es für die Mannschaft in die Sommerpause, ehe man am 25.August in Embrach die letzten zwei Spiele bestreitet. Während der Meisterschaftspause steht aber noch einiges an. Für die Damen geht es in zwei Wochen nach Laakirchen an den Europapokal wo sie auf Stammmitte Bucher verzichten müssen. Danach fliegen mehrere Spielerinnen und Trainer Lässer nach Tschechien an die EM. Später nimmt man noch an zwei internationalen Turnieren teil, bevor die Meisterschaft wieder los geht.






67 Ansichten

©2019 by Faustball SVD Diepoldsau-Schmitter