NEWS

Saisonbericht Herren "zwoa"

Die Sommersaison für die 2.Mannschaft ist Geschichte. Mit einigen personellen Veränderungen und jugendlichem Aufschwung, setzte sich die Mannschaft eine Platzierung in Mittelfeld zum Ziel. Am Ende schaute ein guter 5.Platz heraus, bei dem nur sehr knapp das Podest verpasste wurde.


Die 2. Mannschaft des SVD Diepoldsau-Schmitters startete in die diesjährige Feldsaison mit einigen Wechseln. Mit Arian Hemmi, Enrico De Lucia, Jerome Sepin und Jonas Tremp kam junger Nachschub aus der 4.Mannschaft. Jedoch musste für diese Saison auf die Hilfe von Fabian Weder verzichtet werden, welcher seinen Rücktritt gegeben hat.

Als Ziel für diese Saison setzte sich die Mannschaft eine Platzierung im Mittelfeld der Tabelle und somit auch den Klassenerhalt. Mit dem 5.Platz als Schlussrang kann das vorgeschriebene Ziel als klar erfüllt abgehakt werden!


Bis zum letzten Spieltag sah es sogar so aus, als ob das «Zwoa» auf dem 3.Rang die Saison abschliessen wird. Dafür musste das Team aber beide Spiele gewinnen, um den Traum von der Bronzemedaille realisieren zu können. Im entscheidenden direkten Duell gegen Affeltrangen, hatten die Rheintaler aber leider in einem engen Spiel mit 3:2 das Nachsehen.

Da der TV Oberwinterthur an diesem Spieltag seine beiden Spiele gewinnen konnte, zogen die drei Mannschaften Affeltrangen, Oberwinterthur und Diepoldsau-Schmitter punktemässig gleich auf. Nach einiger Rechnerei, welche unter den wachenden Augen von Florim „Fjutsch“ Shabani aufs exakteste kontrolliert wurde, rutschte der SVD aufgrund des Satzverhältnisses auf den 5.Rang hinter Oberwinterthur zurück.


Üblicherweise setzt sich die 2.Mannschaft des SVDs aus jungen Talenten zusammen, welche von erfahrenen Spielern ergänzt werden. Das auch sogenannte «Reserve-Team» ist das Bindeglied für junge, aufstrebende Spieler zum Fanionteam. Hier soll ihnen den nötigen Feinschliff und der eine oder andere Tipp der Faustballkunst auf den Weg gegeben werden, um dann später den Sprung in die erste Mannschaft des SVD’s zu glücken.

Um die so nötige Erfahrung zu sammeln setzte sich das Team als weiteres, sehr wichtiges Ziel, der Jungmannschaft so viel Spielzeit als möglich zu geben. Dieses Ziel kann durchaus als erfüllt bezeichnet werden! Die Mannschaft konnte den jungen immer Einsatzzeit gewähren und diesen so zu wichtigen Erfahrungen verhelfen.


Abschliessend kann auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückgeschaut werden. In der Platzierung mittelrangig, in punkto Trainingsfleiss abstiegswürdig aber im Verhältnis Aufwand-Ertrag erstklassig! Sehr erfreulich ist, dass auf eine unfallfreie Saison zurückgeschaut werden kann mit viel Spass und Freude am Sport und Vereinsleben.


geschrieben von Jerome Sepin


41 Ansichten

©2019 by Faustball SVD Diepoldsau-Schmitter