top of page
NEWS
SVD-Logo-dezenter weiss.jpg

Heimrunde der Frauen

Am kommenden Sonntag dürfen die Diepoldsauer Frauenmannschaft erstmals in dieser Hallensaison zuhause antreten. Ab 10:00 will die NLA-Equipe das Finaleventticket definitiv lösen, während am Nachmittag die 1. Liga Mannschaft am Nachmittag die Tabellenführung verteidigen will.


Nach dem resultatmässig gelungenen internationalen Auftritt der ersten Mannschaft, tritt nun der Liga-Alltag wieder ein. In der zweitletzten Qualifikationsrunde trifft der Tabellenführer zuhause im Kirchenfeld auf den Tabellendritten aus Elgg sowie Schlieren, das zurzeit noch auf dem 5. Rang platziert ist. In beiden Partien fordert Trainer Ziereisen von seiner Mannschaft zwei klare Siege. Dies dürfte durchaus realistisch sein, denn der SVD Diepoldsau geht in beide Partien als Favorit an den Start und kann personell aus dem vollen schöpfen. Zudem sind die Diepoldsauerinnen das einzige Team, dass dank dem Championscup, im neuen Jahr bereits wieder Spielpraxis sammeln konnte.

Nach dem Spieltag sollte auch die Qualifikations für das Halbfinale auf dem Papier amtlich sein. Vielmehr wollen aber die Rheininslerinnen ihre weisse Weste wahren, mussten sie in dieser Saison bis anhin noch keine Niederlage einstecken.


Am Nachmittag treten dann Diepoldsaus Nachwuchshoffnungen, verstärkt mit zwei Routiniers in der 1. Liga an. Das junge Team grüsst zurzeit mit einem Punkt Vorsprung ebenfalls von der Tabellenspitze. Und dies soll auch so bleiben, wenn es nach dem Geschmack der Rheintalerinnen geht.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich die Spiele live in der Halle anzusehen. Die Festwirtschaft steht bereit und die Spielerinnen freuen sich über Unterstützung von den Rängen.


Foto von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page