©2019 by Faustball SVD Diepoldsau-Schmitter

NEWS

Europacup steht vor der Tür

Die Damen des SVD Diepoldsau-Schmitter starten diesen Freitag gleich mit einem Saisonhighlight in das neue Jahr. Dank des letztjährigen Schweizermeistertitels in der Halle, dürfen die Rheininslerinnen am EFA Championscup teilnehmen.


Dort messen sich die besten Hallenteams der Welt und kämpfen um Europas Faustballkrone in der Halle. Qualifiziert sind dafür Gastgeber und Titelverteidiger TSV Dennach (Deutschland), der deutsche Meister TSV Calw (mit Sandra Janot, welche vor zwei Jahren für eine Saison in Diepoldsau spielte), Österreichs Staatsmeister Union Nussbach sowie eben Diepoldsau. Dabei bekam die von Toni Lässer gecoachte Equipe die Österreicherinnen zugelost.


Bereits in der Feldsaison bestritten die beiden Teams einige Spiele gegeneinander, meist mit besserem Ausgang für Nussbach. Captain Eva Lässer meint dazu: «Wir konnten durch viele internationale Events im letzten Jahr Erfahrungen sammeln, kennen also die Anforderungen auf internationalem Niveau. Um bestehen zu können braucht es eine solide Teamleistung und eine gute Balance zwischen Geduld und Risiko. Wir werden für den Finaleinzug alles geben.»


Toni Lässer kann mit Tanja Bognar, Katrin Lüchinger und Lena Wal auf ein starkes Angriffstrio setzen, welche durch eine eingespielte Abwehr mit Jamie Bucher, Mirijam Schlattinger, Eva Lässer und die aus der Babypause zurückgekehrte Svenja Wrede komplettiert wird.  Eva Tüscher fällt verletzungsbedingt aus und auch auf Sarina Mattle müssen die Rheintalerinnen verzichten, die studiumsbedingt absagen muss.

In der Halle weiss das Team um Kapitänin Eva Lässer jedoch kaum, wo es im Vergleich zur Konkurrenz aus dem Ausland steht, da sie dieses Jahr zum ersten Mal international spielen. Trotzdem sind sie zuversichtlich, mit dem Gegner mithalten zu können und wollen eine optimale Leistung abrufen.


Das Halbfinalspiel der Diepoldsauerinnen startet um 18:15 Uhr, die Finalspiele finden dann am Samstag um 15:00 Uhr beziehungsweise 17:00 Uhr statt.




145 views